logo wandern.de

Indien: Geführte Gruppenwanderreise - Indiens Perle Rajasthan

Highlights
  • 3-tägiges Kameltrekking
  • Tiger-Safari im Ranthambore-Nationalpark

Geführte Gruppen-Wanderreise: Zauberhaft klingende Maharadscha-Städte: Jaipur, Jodhpur, Udaipur. Prachtvoll emporragende Paläste und das berühmte Taj Mahal – das sind wahre Perlen des exotischen Rajasthan. Auf den Spuren des sagenhaften Bengal-Tigers durchstreifen wir den Ranthambore-Nationalpark. Zu Fuß besuchen wir nahezu unberührte Dörfer in der sanften Hügellandschaft von Aravalli. Auf dem Rücken von Kamelen durchstreifen wir die legendäre Wüste Thar. Geradezu märchenhaft erstrahlt schließlich Jaisalmer vor unseren Augen – stolz und unwirklich wie eine Fata Morgana. Die Farben, die Düfte, die freundlichen Menschen runden unser Erlebnis ab. Komm mit und erlebe den Zauber Rajasthans hautnah!

Reisenummer: y15 21 Tage ab € 2.498,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Reiseinspirationen

Für eine größere Ansicht das Bild bitte anklicken.

Programm

1. Tag

2019 - Anreise nach Indien
Nach Ankunft in Delhi Transfer ins Hotel.

2020 - Anreise nach Indien

2. Tag

2019 - Delhi
Bekannte und weniger bekannte Höhepunkte der pulsierenden, kosmopolitischen Millionenstadt lernen wir auf einer Stadtrundfahrt kennen. Hotelübernachtung in Delhi. (F)

2020 - Delhi
Bei Ankunft in der Nacht Transfer ins Hotel. Bekannte und weniger bekannte Höhepunkte der pulsierenden, kosmopolitischen Millionenstadt lernen wir auf einer Stadtrundfahrt kennen. Hotelübernachtung in Delhi. (F)

3. Tag

Pushkar
Früh morgens Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt (ca. 6-7 Stunden) nach Ajmer. Von dort halbstündiger Transfer nach Pushkar mit dem bekannten Brahma-Tempel und dem lang gestreckten, von Badetreppen umgebenen See. Nachmittags besichtigen wir einige Tempel, Ghats und Märkte. Hotelübernachtung in Pushkar. (F)

4. - 6. Tag

Kamel-Safari
Von Pushkar aus fahren wir nach Nokha, zum Ausgangspunkt unserer Kamelsafari in der Wüste Thar. Auf Kamelrücken durchstreifen wir das Gebiet der Bishnoi-Stämme, die Naturreligionen angehören. Nur selten werden ihre Dörfer besucht. Wir wandern oder reiten an den Tagen zwischen 3 und 6 Stunden. Reiterfahrung ist nicht erforderlich. Am Vormittag des 6. Tages legen wir die letzte Etappe unserer Kamelsafari zurück bis nach Jamba. GZ ca. 3 Stunden. Anschließend machen wir uns auf den Weg nach Jaisalmer und nutzen die freie Zeit für einen ersten Eindruck. Jeweils 1 Zeltübernachtung bei Chimana und Bharadiya. Am 6. Tag Hotelübernachtung in Jaisalmer. 190 km (Tag 4) und 180 km (Tag 6). (3 x F, 2 x M, 2 x A). Wer nicht an der Kamel-Safari teilnehmen möchte, kann das Alternativprogramm wählen (s. Zusatzinformation).

7. Tag

Jaisalmer
Die Wüstenstadt Jaisalmer mutet an wie ein Märchen aus 1001 Nacht: Am Morgen besichtigen wir die wichtigsten Sehenwürdigkeiten der Stadt u.a. das im Jahre 1156 errichtete Fort. Nachmittags haben wir Zeit zur freien Verfügung. Hotelübernachtung in Jaisalmer. (F)

8. Tag

Jodhpur
Heute fahren wir nach Jodphur, bekannt für das grandiose Fort Meherangarh und wunderschöne Paläste mit klangvollen Namen wie Palast der Lampen oder Perlenpalast. Auch die vielen bunten Märkte prägen das Bild von Jodhpur. Hotelübernachtung in Jodhpur. 265 km. (F)

9. - 10. Tag

Hügellandschaft von Aravalli
Wir fahren zum Mt. Abu in die Hügellandschaft von Aravalli und besuchen den grandiosen Jain-Tempel der aus dem 11 Jahrhundert datiert. Am Folgetag fahren wir in ein nahegelegenes Wildreservat und unternehmen eine schöne Wanderung (GZ ca. 5 Stunden), auf der sich nicht nur tolle Ausblicke auf die Aravalli- Hügellandschaft bieten sondern wir auch die große Vielfalt der hiesigen Tier- und Pflanzenwelt kennenlernen. 2 Hotelübernachtung beim Mt. Abu. 270 km an Tag 9. (2 x F)

11. - 12. Tag

Kumbhalgarh und Ranakpur
Wir fahren nach Kumbhalgarh und besichtigen das gleichnamige Fort von dem aus wir eine wunderschöne Sicht auf die umliegende Hügellandschaft genießen, die im Laufe der Jahrhunderte Zeuge unzähliger historischer Kämpfe war. Anschließend wandern wir entlang einiger kleiner Dörfer verschiedener Volksstämme. GZ 3 Stunden. Am nächsten Tag begeben wir uns auf eine Wanderung durch das Kumbhalgarh Wildreservat nach Bagha Ka Bagh (GZ 4,5 Stunden), wo wir gegen Mittag ein Picknick machen. Danach Weiterfahrt nach Ranakpur, HotelCheck-in und Besichtigung des Jain Tempels. 1 Hotelübernachtung in Kumbhalgarh und 1 Hotelübernachtung in Ranakpur. 175 km an Tag 11 und 20 km an Tag 12. (2 x F, 1 x M)

13. - 14. Tag

Udaipur
Wir fahren nach Udaipur, auch „Venedig des Ostens“ genannt und besuchen den Stadtpalast sowie den Jagdish Tempel, bevor wir abends in das Gewühl der Basare und Märkte Udaipurs eintauchen. An Tag 14 unternehmen wir eine gemütliche Radtour (Fahrzeit 4-5 Stunden) in die ländliche Umgebung Udaipurs, wo wir einen Einblick in das Leben der Farmer gewinnen können. Am Nachmittag haben wir Zeit Udaipur auf eigene Faust zu entdecken. 2 Hotelübernachtungen in Udaipur. 90 km und 30 km. (2 x F)

15. - 16. Tag

Jaipur
Früh morgens fahren wir zum Bahnhof und weiter mit dem Zug nach Jaipur (ca. 7 Stunden). Bei einem Marktbesuch per Rickshaw-Fahrrad am späten Nachmittag lassen wir uns bezaubern von der "Pink City" am Rande der großen Indischen Wüste. Die rosaroten Altstadtbauten, den berühmten Palast der Winde, den Maharadschapalast, die Sternwarte und die etwas außerhalb der Stadt gelegenen Befestigungsanlage des Amber-Forts besuchen wir dann an Tag 16. 2 Hotelübernachtungen in Jaipur. (2 x F)

17. Tag

Ranthambore-Nationalpark
Wir fahren nach Sawai Madhopur, Ausgangspunkt für den berühmten Ranthambore-Nationalpark und wandern zum Ranthambore Fort, welches im 10. Jahrhundert im Herzen des Parks auf einem Hügel errichtet wurde. GZ 3 Stunden. Die Chancen während der Wanderung Tiere zu sehen stehen gut und der Blick vom Fort auf den Park ist fantastisch. Hotelübernachtung in Sawai Madhopur. 170 km. (F)

18. Tag

Bharatpur
Morgens machen wir in einem offenen Fahrzeug eine dreistündige Safari durch den Ranthambore Nationalpark auf der Suche nach Tiger und Co. Anschließend fahren wir weiter nach Bharatpur, ein Paradies für Ornithologen aus aller Welt. Hotelübernachtungen in Bharatpur. 225 km. (F)

19. Tag

Agra/Taj Mahal
Am Morgen werden wir das Naturreservat mit seinen über 400 Vogelarten mit dem Fahrrad entdecken (ca. 2 Stunden), bevor wir uns auf den Weg nach Agra machen, wo sicherlich das Highlight einer jeden Indien-Reise auf uns wartet. In Agra angekommen besichtigen wir dann endlich das Rote Fort und das weltberühmte Taj Mahal, das der Mogul Shah Jahan als Grabstätte für seine geliebte Frau Mumtaz Mahal errichten ließ. Hotelübernachtung in Agra. 55 km. (F)

20. Tag

Delhi
Morgens können wir noch einmal optional das Taj Mahal bei Sonnenaufgang besuchen. Anschließend fahren wir nach Delhi und besichtigen auf dem Weg dorthin noch das Sikandara-Fort mit dem Mausoleum des Herrschers Akbar. In Delhi angekommen, können wir ein letztes Mal, wenn auch nur kurz das Flair der Millionenstadt genießen. Hotelübernachtung in Delhi. 210 km. (F)

21. Tag

Heimreise
Kurz nach Mitternacht Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft in Deutschland am gleichen Tag.

 

Tour-Karte

Wandern in Indien

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Delhi und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Kleinbus
  • 17 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-lodges in Doppelzimmern mit DU/WC,  2 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten in Camps ohne sanitäre Einrichtungen (bei Alternativprogramm 19 Übernachtungen in Mittelklassehotels mit Bad oder Dusche/WC) 
  • 19 x Frühstück, 3 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 2 x Abendessen (Alternativprogramm: 19 x Frühstück, 1 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket) 
  • 4. - 6. Tag: ein Reitkamel pro Teilnehmer, Begleitmannschaft von Kamelführern, Koch- und Campingausrüstung (Alternativprogramm: 4.-6.Tag nur mit englischsprachigem, indischen Führer) 
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung und zusätzlich teilweise englischsprachige, indische Führer
  • zusätzlich noch einen Polyglott/ADAC o.ä. Reiseführer pro Zimmer


Nicht im Reisepreis eingeschlossen

  • Visagebühren

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar
  • Halbes Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Alternativprogramm (nur vorab buchbar):
4. Tag: Bikaner
Wir fahren nach Nokha und verlassen die Gruppe für die Weiterfahrt nach Bikaner. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 2 Hotelübernachtungen in Bikaner. (F)
5. Tag: Raisar
Ohne die Gruppe fahren wir nach Raisar zum Ausgangspunkt unseres Kamelritts durch kleine Dörfer. Danach Rückfahrt nach Bikaner. GZ ca. 4-5 Stunden. (F)
6. Tag: Treffen mit dem Rest der Gruppe
Nach dem Frühstück fahren wir nach Jamba und treffen wieder auf die Gruppe. Weiterfahrt nach Jaisalmer. (F)

Preis pro Person für das Alternativprogramm inkl. Hotelübernachtungen: € 130,-

  • Bei Teilnahme am Alternativprogramm hält man sich am Rande der Wüste auf und sieht immer wieder Spuren der Zivilisation. Zudem entfallen Verpflegungsleistungen (2 x M und 2 x A) an den Tagen 4-5. Ansprechpartner: englischsprachiger indischer Führer (die Reiseleitung ist mit der Gruppe in der Wüste)
  • Aufgrund der Infrastruktur und Straßenverhältnisse in Indien können auch kurz erscheinende Etappen mehrere Stunden in Anspruch nehmen.
  • Anfang November findet das berühmte Pushkar-Fest statt. Die Gruppe mit Start am 02.11.2019 sowie 21.11.20 besucht das Fest.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Indien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss.

Gesundheitsbestimmungen für Indien

Keine Impfungen vorgeschrieben bei direkter Einreise aus Deutschland.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
26.10.2019 - 15.11.2019 € 2.498,- € 3.068,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
02.11.2019 - 22.11.2019 € 2.598,- € 3.168,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
16.11.2019 - 06.12.2019 € 2.498,- € 3.068,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.12.2019 - 10.01.2020 € 2.698,- € 3.268,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
01.02.2020 - 21.02.2020 € 2.498,- € 3.118,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
22.02.2020 - 13.03.2020 € 2.498,- € 3.118,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
24.10.2020 - 13.11.2020 € 2.498,- € 3.118,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
31.10.2020 - 20.11.2020 € 2.498,- € 3.118,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
21.11.2020 - 11.12.2020 € 2.648,- € 3.268,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
19.12.2020 - 08.01.2021 € 2.698,- € 3.318,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht
  • Preise gelten ab/bis Frankfurt.
  • Weitere Abflughäfen gegen Aufschlag möglich. Bitte teilen Sie uns Ihren gewünschten Flughafen mit.
  • Frühbucher-Rabatte sowie Zuschläge/Abschläge ab anderen Flughäfen sind nicht berücksichtigt. 

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 15 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 28 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 30 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr