logo wandern.de

Korsika: Geführte Gruppenwanderreise - GR 20 & Dörfer

Highlights
  • Panoramablicke, Gratwanderungen, Berge, Bergseen, Wasserfälle
  • Begegnungen mit Korsen, Barbesuche, gutes Picknick am Mittag

Panoramablicke, Gratwanderungen, Berge, Bergseen, Wasserfälle, Baden in korsischen Flüssen (Gumpen), Bergerien, Begegnungen mit Korsen, Barbesuche, gutes Picknick am Mittag. Diese geführte Gruppen-Wanderrundreise führt von Unterkunft zu Unterkunft in die korsischen Bergwelt. 6 Tageswanderungen mit wenig Gepäck über den GR 20 und durch Dörfer. 

Programm

1. Tag

Anreisetag - Treffpunkt in Bocognano/Vizzavona 16:00 - 19:00
Am ersten Tag treffen wir uns mitten in Korsikas Bergwelt. Besprechung der Tour und packen des Rucksackes. Übernachtung im Hotel. Dort könnt Ihr Euer überflüssiges Gepäck bis zum Ende der Reise zurücklassen.

2. Tag

Vizzavona - Capanelle - GR 20
Unser erster Wandertag geht entlang des GR 20, der am heutigen Tag viele Panoramablicke bietet. Wir kommen an zwei Bergerien vorbei und erreichen als höchsten Punkt der heutigen Etappe den Bocca Palmente (1637m). Von dort haben wir dann einen schönen Ausblick auf die nördliche korsische Bergwelt. Wir blicken auf den Monte d´Oro, Monte Rotondo, Monte Cardo...
Ziel ist die Gite U Fugone. Übernachtung in Gite.
 900Hm Anstieg/ 250m Abstieg ca. 5 Std.

3. Tag

Capanelle - Pozzis - Col de Verde - GR 20 
Entlang des GR 20 durch zauberhafte Wälder zum Plateau Gialgone. Von dort steigen wir zu den Pozzis von Bastelica. Ausblicke zur Ostküste. Durch den Foret de Marmano Abstieg zum Col de Verde (1289m). Übernachtung in einfachen Holzhütte
500Hm Anstieg/ 850Hm Abstieg ca. 5,5 Std.

4. Tag

Col de Verde - Cozzano - GR 20 - Mare a Mare Centre 
Morgens steigen wir hoch zum dem Bocca d´ Oro. Entlang des Bergrückens wandern wir bis auf eine Höhe von 2000m. Möglichkeit einer Bergbesteigung (Punta della Capella 2041m). Herrliche Ausblicke zur Ostküste und ins Taravo Tal. Wir erreichen den Col de Laparo (1525m) und verlassen dann den GR 20. Es geht auf dem Mare a Mare Centre hinunter in ein korsisches Bergdorf. Heute lassen wir einen großteil unseres gepäcks transportieren. Übernachtung in Gite. 800Hm Anstieg/ 1250Hm Abstieg ca. 7,5 Std.

5. Tag

Cozzano - Guitera - Mare a Mare Centre  
Heute geht unsere Wanderung über den Mare a Mare Centre. Wir werden einige Dörfer auf unserem Weg besuchen. Wir halten für eine kleine Pause in einer Dorfbar. Gegen Nachmittag werden wir einen kleinen Weiler erreichen und dort in einer Gite nächtigen. Hier werden wir Abends von der korsischen Familie bekocht und kosten die vorzügliche Charcuterie. Unsere Lieblings Unterkunft auf Korsika! Übernachtung in Gite.
600Hm Anstieg/ 630Hm Abstieg ca. 5 Std.

6. Tag

Guitera - Bastelica - Mare a Mare Centre - Hirtenweg 
Wir starten im Dorf auf den Mare a Mare Centre und werden durch schattige Wälder angenehm ansteigen. An einem Pass biegen wir auf einen unbekannten Verbindungsweg mit schönen Ausblicken in Richtung Westküste. Abstieg zu nach Bastelica in dem Abenteuer Korsika seit über 20 Jahren seine Basis hat. Übernachtung in einer Pension. 
650Hm Anstieg/ 500Hm Abstieg ca. 5,5 Std.

7. Tag

Bastelica - Bocognano - Hirtenweg
Anstieg hinauf durch einen alten Kastanienwald. Wir treffen auf eine alte angelegte Wasserstrasse, die bis Mitte des letzten Jahrhunderts Wasser zu den verschiedenen Weilern des Ortes und einer Kastanienmühle brachte. Unterwegs kommen wir an mehreren Bergerien (traditionelle Bergalmen) vorbei und können schöne Ausblicke genießen. Abstieg bis zu unserem Ausgangspunkt vom ersten Tag. Übernachtung im Hotel. 
 800Hm Anstieg/ 980Hm Abstieg ca. 6 Std.

8. Tag

Abreisetag
Nach dem gemeinsamen Frühstück heißt es Abschied nehmen.
Individuelle Verlängerung möglich.

Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen:

  • Ortskundige, deutsch/französisch sprechende Tourenbegleitung
  • geführte Rundwanderung (6 Tage)
  • 7 Übernachtungen in 3 x Hotel/Pension (DZ) und 4 x Gite (Mehrbettzimmer 4 - 9 Personen)*
  • 1x Gepäcktransport am 3. Wandertag
  • Komplettes korsisches Essen - Frühstück und Abendessen in den Unterkünften - Mittags ein reichhaltiges Picknick
  • Anfallende Transfers während der Wanderwoche (Zug)

Zusatzkosten: 

  • Eigene Anreise, Getränke bei Bar, Cafe, Restaurantbesuche

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Frankreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Frankreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

3.75 von 5 Punkten von Schulte am 15.06.2014
  • Unterbringung
  • Wanderführer
  • Programm
  • Service

Termine & Preise

Haben Sie Fragen zur Buchung oder zur Anfrage? Schauen Sie doch mal unter Häufig gestellte Fragen →

Termin Preis
26.05.2019 - 02.06.2019 € 800,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
15.09.2019 - 22.09.2019 € 800,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Preise gelten ab/bis Hotel.

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 4 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 10 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 14 Tage vor Reisebeginn
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren für erfahrene Bergwanderer mit zusätzlichen Anforderungen wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke
Team wandern.de
Fragen zu unseren Reisen?
08536 919178
Mo-Fr 9-13 und 15-18 Uhr