logo wandern.de
Banner

Camino Portugues: Geführte Wanderung auf dem Jakobsweg Teil II von Vigo bis Santiago de Compostela für Frauen

©faber121/fotolia.com Spanien: Geführte Wanderung auf dem Jakobsweg Teil II von Vigo bis Santiago de Compostela für Frauen Schatten
  • Pilgern von Vigo bis Santiago de Compostela
  • Exklusive Wanderreise für Frauen

Die Tour wird von einer Wanderführerin begleitet, die Ihnen viel Wissenswertes über Kultur und Geschichte der Region und des Jakobswegs erzählen kann. Sie ist für die Organisation der Unterkünfte und der Verpflegung zuständig. Sie hilft natürlich auch gern bei Fragen zur An- und Abreise und wo immer sie kann. Die Wanderungen sind durchschnittlich 20 Kilometer lang. Wir haben den ganzen Tag Zeit. Jeder kann sein Tempo gehen. Wer etwas Ruhe will, kann voran- oder hinterher gehen. Man trifft sich am nächsten Café oder Abzweig.

Reisenummer: z468 8 Tage € 1.095,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
12.06.2023 - 19.06.2023 € 1.095,- € 1.335,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
09.10.2023 - 16.10.2023 € 1.095,- € 1.335,-
Unverbindlich anfragen  Anmeldeunterlagen anfordern
  • = Mindest-Teilnehmerzahl erreicht
    Termin findet garantiert statt
  • = Mindest-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 7 Personen
  • Maximale Gruppengröße: 12 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag: Ankunft in Vigo

Individuelle Anreise nach Vigo. Sie können nach Vigo, Santiago de Compostela oder Porto fliegen. Wir sind Ihnen bei der Organisation gern behilflich.
Alle, die bereits den ersten Teil der Wanderreise gelaufen sind, haben heute frei. Schlendern Sie durch die Altstadt und das Fischerviertel oder besuchen Sie das Museum für Moderne Kunst. Der Naturpark Islas Cíes ist nur eine kurze Fährfahrt entfernt und lohnt sich zum Wandern und Baden. Auch in unmittelbarer Stadtnähe gibt es wunderbare Strände.

2. Tag: Vigo - Redondela

Wir verlassen Vigo in Richtung Senda da Traida das Augas. Der Weg führt uns nach Redondela, den Punkt, an dem unsere Route auf den portugiesischen Binnenweg trifft. Bevor wir diese Kreuzung erreichen, führt der Camino in der Nähe von Trasmañado vorbei. Hier kann man sich entscheiden, einen Umweg von 5 km zu gehen, um den imposanten Wasserfall zu sehen. Die Wälder und die Flussmündung bleiben unsere Wegbegleiter während des gesamten Tages.
(ca. 18 km / ca. 5 h Gehzeit)

3. Tag: Redondela - Pontevedra

Wir verlassen Redondela in Richtung Arcade. Der Ort ist vor allem für seine Austern berühmt. Ansonsten ist der kleine Ort aber noch sehr authentisch. Mit Blick auf die Vigo-Mündung geht es weiter durch üppige Wälder, bis wir Pontevedra erreichen.
(ca. 16 km / ca. 4 h Gehzeit)

4. Tag: Freier Tag

Heute legen wir eine Wanderpause ein. Nutzen Sie den Tag, um sich auszuruhen, vielleicht mal allein zu sein oder die Schönheit von Pontevedra, einen der schönsten Orte Galiziens, zu genießen. Kleine Plätze, Kirchen und wappengeschmückte Herrenhäuser mit Arkaden sind die Sehenswürdigkeiten der mittelalterlichen Altstadt.

5. Tag: Pontevedra - Caldas de Reis

Heute erwartet uns eine ruhige und angenehme Route in flachem Terrain. Wir laufen durch kleine Dörfer, bis wir schließlich Caldas de Rei erreichen, wo man sich in einem der berühmten Bäder entspannen kann. Die Thermalquellen wurden schon von den Römern genutzt.
(ca. 21 km / ca. 5 h Gehzeit)

6. Tag: Caldas de Rei - Padron

Heute erwartet uns eine der landschaftlich schönsten Etappen. Wir wandern vorbei an Weinbergen, Getreidefeldern und alten Kastanienbäumen, bis wir Padrón erreichen. Der Name der Stadt geht zurück auf pedrón, einen römischen Meilenstein am Ufer der Ria, an dem laut Legende das Schiff festmachte, das den Körper des Apostels Jakobus beförderte. Dieser pedrón befindet sich heute hier in der Kirche Santiago Apóstol. Nachdem der Leichnam des Apostels nach Santiago de Compostela überführt worden war, wurde Padrón dann zum Ausgangspunkt für die Pilgerinnen und Pilger, die zur Wallfahrt mit dem Schiff kamen.
(ca. 20 km / ca. 5 h Gehzeit)

7. Tag: Padron - Santiago de Compostela

Heute starten wir zur letzten Etappe unseres Caminos. Zu Beginn führt der Weg durch das Flusstal des Río Sar, dann zur Kirche A Escravitude und schließlich nach O Milladoiro, wo man zum ersten Mal die Türme der Kathedrale von Santiago sehen kann. Es ist ein wahrlich ergreifender Augenblick. Erfahrungsgemäß verbindet sich hier der Wunsch anzukommen mit dem Schmerz, Abschied nehmen zu müssen. Für uns bleibt in Santiago noch genügend Zeit, um diesen ganz besonderen Ort etwas kennenzulernen, bevor wir uns zu unserem letzten gemeinsamen Abendessen treffen.
(ca. 24 km / ca. 6 h Gehzeit)

8. Tag: Abreise

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels im DZ mit Dusche/Bad & WC
  • 7 x Frühstück und 6 x Abendessen (nicht am freien Tag)
  • deutschsprachige Wanderführerin
  • Etappenkarten
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft (täglich verfügbar, ein Gepäckstück, max. 20 kg)
  • Pilgerpass und Pilgermuschel

Leistungen, nicht inkludiert

  • An- bzw. Abreise, Getränke, Trinkgelder, Eintritte

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Anreise / Abreise:

  • Individuelle Anreise nach Vigo. Sie können nach Vigo, Santiago de Compostela oder Porto fliegen.
  • Mit dem Taxi (ca.25 €) kommen Sie vom Hotel in Santiago d. C. ganz schnell zum Flughafen. Wer zurück nach Vigo oder nach Porto möchte, kann mit dem Bus fahren (ca. 20 €).

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate (www.myclimate.de) gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Spanien

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Spanien

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

Schwierigkeitsgrade

1 leicht Einfache, gut befestigte Wander- und Forstwege ohne viele Höhenunterschiede. Gehzeiten bis 3,5 Stunden, für Wanderanfänger geeignet bzw. vergleichbare Anforderungen.

2 leicht – mittelschwer Wanderwege mit teilweise unebenen Wanderwegen, bis zu 500 Höhenmeter und Gehzeiten zwischen 3-6 Stunden. bzw. vergleichbare Anforderungen.

3 mittelschwer Anspruchsvollere Wanderwege in unebenen Gelände mit bis zu 1.000 Höhenmeter und Gehzeiten bis zu 7 Stunden Gute Kondition erforderlich bzw. vergleichbare Anforderungen.

4 mittelschwer – schwer Unwegsame, steile Pfade im Gebirge (Alpen, Himalaya, Anden oder Rocky Mountains) mit weiteren Anspruch wie Höhenluft, Wanderrucksack selbst tragen. Gehzeiten bis zu 8 Stunden und durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erforderlich. bzw. vergleichbare Anforderungen.

5 schwer Berg- und Trekkingtouren mit höchsten Ansprüchen für erfahrene Bergwanderer / Bergsteiger; Anforderung wie Schwierigkeitsgrad 4, jedoch Gehzeiten bis zu 10 Stunden und mehr als durchschnittlich 1.200 Höhenmetern. Äußerst gute Kondition, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Unsere Wanderfavoriten

Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Pilgern Jakobsweg von A - Z
Fragen zu Ihrer Pilgerreise: Wie plane ich meine An- und Abreise für den Jakobsweg? Was für eine Bekleidung sollte ich bei meiner Pilgerwanderung mitnehmen? Welchen Camino soll ich für meine Pilgerreise wählen? uvm. ...
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Mit dem Pilgerstab auf dem Jakobsweg
Pilgerstab auf dem Jakobsweg- Auf fast allen Darstellungen von Pilgern, seien sie historisch oder modern, kann man ihn sehen - den Pilgerstab. Doch was hat es damit auf sich?
Special: Auf dem Jakobsweg pilgern
Der Pilgerpass
Wichtig ist der Pilgerpass für alle, die ihn in Santiago de Compostela erhalten möchten.
Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke