logo wandern.de
Banner
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) / Unsere 100 % Garantie Lesen →

Nachhaltigkeit bei wandern.de

Wandern.de (und alle anderen Marken der cG Touristic GmbH) hat sich 2012 als einer der ersten deutschen Reiseveranstalter bzw. Reisebüros in Deutschland einer bis dahin noch nicht vorliegenden neutralen und glaubwürdigen Zertifizierung zur Nachhaltigkeit bzw. CSR unterzogen. In einem von far und KATE entwickelten Prüfungssystems wurde und wird regelmäßig die Nachhaltigkeit / Einhaltung von CSR Kriterien von wandern.de – und vieler weiterer touristischer Unternehmen weltweit – überprüft und zertifiziert. Wandern.de ist stolz, seit 2013 ununterbrochen CSR zertifiziert zu sein!

Was ist CSR – was hat es mit Nachhaltigkeit zu tun und wie bekommt man das CSR Zertifikat?

CSR – ein sperriges Wort. Wofür steht er eigentlich? Die Abkürzung CSR steht für Corporate Social Responsibility und beschreibt die Verantwortung, die das Unternehmen hinsichtlich der Mitarbeiter, der Kunden, der Leistungsträger und sonstigen stakeholdern innehat. Weiterhin aber auch gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt.

Wie verläuft die Zertifizierung?

Am Anfang erfolgt der CSR Prüfungsprozeß. Hier wird offen gelegt, wie Unternehmen Nachhaltigkeitsziele konkret in ihrem Kerngeschäft verankern. Ziel des Prozesses ist es, die Nachhaltigkeitsleistungen immer weiter zu verbessern und CSR als wichtiges Unternehmensziel zu verankern.

Reiseveranstalter überprüfen anhand von Checklisten und Indikatoren systematisch ihre Geschäftstätigkeit auf Nachhaltigkeit (z. B. Reduzierung der CO2-Belastung, Erhalt natürlicher Ökosysteme, Förderung des interkulturellen Verständnisses, lokale Wertschöpfung, nachhaltige Ressourcennutzung, faire Entlohnung), erstellen jährlich ein Verbesserungsprogramm und verfassen einen Nachhaltigkeitsbericht.

Zur CSR-Zertifizierung gehören eine externe Berichtsprüfung durch einen unabhängigen Gutachter auf der Grundlage der Richtlinie der gemeinnützigen Zertifizierungsstelle TourCert. Der Prüfbericht bewertet die Kernindikatoren und dokumentiert Stärken und Schwächen des Unternehmens sowie mögliche Verbesserungspotenziale, welche im Verlauf weiterer Prüfungen zunehmend stärker ins Gewicht fallen. Bei erfolgreichem Abschluss wird das Siegel zunächst für zwei, anschließend für jeweils drei Jahre vergeben. Sämtliche Berichte werden von einem unabhängigen Zertifizierungsrat (Organisation: Tour Cert) geprüft, der beim Erreichen bestimmter Werte das Siegel „CSR Tourism-Certified“ vergibt.

Entwickelt wurde die Zertifizierung vom forum anders reisen (far) gemeinsam mit der Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung Stuttgart (KATE e.V.) und dem Evangelischen Entwicklungsdienst (EED e.V.). Ein CSR-Leitbild, individuell – idealerweise – vom ganzen Mitarbeiterteam erstellt rundet den CSR Zertifikatsprozeß ab.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke