Trekking in Kanada

Kanada erstreckt sich in Nordamerika vom Atlantik bis zum Pazifik und hat somit Anteil an beiden Weltmeeren. Zudem beeindruckt das Landesinnere mit einer landschaftlichen Vielfalt, die von arktischen Gebieten über eine faszinierende Seenlandschaft und tiefe Wälder bis hin zu imposanten Gebirgen wie den Rocky Mountains reichen. Wer in einer facettenreichen Kulisse wandern möchte und eine Wanderreise nach Amerika plant, ist in Kanada goldrichtig.

Wer Kanada zu Fuß im Rahmen einer Wanderreise entdecken möchte, findet hier das ideale Terrain vor. In den insgesamt 44 Nationalparks des Landes sowie den mehreren hundert Provinzparks in Kanada kann man sich ausgiebig dem Wandern widmen und zu Fuß in die kanadische Wildnis eintauchen. Im Yokun-, Jasper- oder auch Banff-Nationalpark kann man unter anderem die Rocky Mountains erwandern, eine Kanu-Tour unternehmen und inmitten der Natur zelten.

Tundra, Wälder, Berge und Küstengebiete bestimmen die landschaftliche Vielfalt Kanadas und laden zu jeder Jahreszeit zum Wandern ein. In modernen Großstädten wie Toronto, Montreal, Vancouver und Ottawa pulsiert das Leben und fernab der Ballungszentren präsentiert sich Kanada als Wanderparadies. Ob man auf den Spuren der First Nations wandert oder Bergwanderungen unternehmen möchte, Wandergenüsse auf höchstem Niveau sind hier garantiert.

Für das Land Kanada können wir Ihnen insgesamt 13 geführte Wanderreisen anbieten. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen die Wanderreisen 1-10 an.

1. Das Beste von Banff und Jasper - wandern in Kanada mit Komfort

Neun Tage wandern an den schönsten Stellen der Rocky Mountain Nationalparks. Die herrliche Berglandschaft entlang dem berühmten Icefields Parkway zwischen Banff und Jasper ist die Kulisse für ausgesuchte schöne Tageswanderungen. Sie brauchen sich nicht um die Einzelheiten zu kümmern, Ihr Guide hat Insider Tipps, kennt die besten Wanderpfade, Aktivitäten und besonderen Ziele für jede Jahreszeit.

2. Kanadas Atlantikküste - Wandern zwischen Fischerdörfern und Küstenlandschaft

Ein Prusten beendet am frühen Morgen unseren Schlaf. Die Sonne funkelt auf der spiegelglatten Wasseroberfläche der Bonne Bay am Sankt-Lorenz-Golf. War da wirklich ein Geräusch? Unsere Augen wandern suchend übers Wasser. Da zischt es plötzlich wieder, eine Fontäne spritzt nach oben. Die Flosse eines Zwergwals taucht auf. Gleichzeitig zeigt sich ein zweiter Wal direkt daneben. Morgens vom Hotelbett aus Wale beobachten, mittags auf dem Erdmantel spazieren und abends vorbeiziehende Eisberge bewundern – hört sich das nicht nach Urlaub an? Raue, steil ins Meer abfallende Küsten, tiefe, scheinbar endlose Wälder und blaugrün schimmernde Seen – so groß, dass man das Gefühl hat, am Meer zu stehen. Sandstrände mit feinkörnigem Sand, aber auch unberührte Berglandschaften und herrliche Fernblicke auf Hügelketten, die sich bis zum Horizont aneinanderreihen. Diese landschaftliche Vielfalt begegnet uns entlang der Atlantikküste durch Nova Scotia und Neufundland. Wir wandern durch das Revier von Elch und Karibu, Schwarzbär, Luchs und Biber. In Küstennähe begegnen uns beheimatete Weißkopfseeadler und Papageientaucher. Eisberge oder Wale? Je nach Saison unternehmen wir eine aufregende Exkursion zu einem der weltweit besten Beobachtungsplätze. Neugierig auf eine vielfältige Reise mit spannenden Wander- und Kajaktouren? Unterkünfte mit lokalem Charme runden unsere Reise ab. Diese Tour ist ein Geheimtipp für Abenteurer und Naturliebhaber!

3. Wandern auf Vancouver Island

Wandern in Kanada auf Vancouver Island - uralte Regenwälder, Blumenwiesen, blaue Bergseen, Gletscher und Wasserfälle sind die Themen. Bei diesem geführten Zelturlaub sind Schwierigkeitsgrade der Strecken vom einfachen Spaziergang am Strand bis zu anspruchsvollen alpinen Trecks. Ein weiterer Höhepunkt ist eine Kajak Exkursion nach Vargas Island mit einer Nacht Wildniscamping am Strand. Es begleitet Sie ein erfahrener Experte, der das Terrain in jedem Wetter und Zustand kennt und von der Geschichte, Fauna und Flora zu erzählen weiß.

4. Wandern für Familien in den Rocky Mountains

Die kanadischen Rocky Mountains, eine der nordamerikanischen Naturwunder, sind beliebter Spielplatz für eine Palette von Outdoor Aktivitäten. In diesen zehn Tagen sind für Eltern und Kinder die Tage ausgefüllt mit Bergwanderungen, Mountainbiking auf X-country Pisten, Rafting auf einem ruhigen Rocky Mountain Fluss, Besichtigungen, naturfreundlichem Camping und Vieles mehr. Der Gruppenführer mit Timberwolf Ausbildung gewährt dass Jeder aktiv und ausgelastet ist, wobei aber die „Oldtimers“, wenn sie möchten, auch mal die Beine lang strecken dürfen. Die Tage in Bergluft und Wildnis versprechen einen unvergesslichen Familienurlaub.

5. Wandern im kanadischen Nordwesten - Wildes Land

Wandern durch Kanadas wildes raues Land. Bei Besichtigungen und Tageswanderungen in dieser Gegend, aber auch in den Wäldern und trockenen Hochebenen zwischen den Rocky Mountains und den Küstengebirgen lernen Sie die schönsten Stellen von ganz unterschiedlichen Landschaften kennen.

6. Wandern in den Rocky Mountains - Meeresinseln

Drei Wochen Campingreise mit dem berühmten Icefields Parkway der Rocky Mountain Nationalparks, quer durch die verschiedenen Landschaften von Alberta und Britisch Columbia mit winzigen Indianersiedlungen und modernen Metropolen und einem Reichtum von Land- und Meerestieren. Sie erleben all Dieses nicht nur aus dem Autofenster, sondern hautnah beim Wandern der Lieblingspfade des Reiseleiters und bei einer Kajak Expedition auf eine Insel im Pazifik.

7. Wandern in Kanada - Aktiverlebnis Indian Summer

Ostkanada - eine Region, die vielfältiger ist als man auf den ersten Blick denken mag. In Ontario und Québec, den flächenmäßig größten Provinzen Kanadas, erkunden wir in drei völlig unterschiedlichen Städten die architektonische Vielfalt: Kathedralen, Türme, alte Museen, Parlamentsgebäude und moderne Wolkenkratzer. Die abwechslungsreiche Natur beider Provinzen erleben wir auf unseren Wanderungen, die uns ganz unterschiedliche Einblicke in die schier endlose Weite der kanadischen Wildnis geben. Reisen und genießen Québec, die einzige Kanadische Provinz mit französischsprachiger Mehrheit, vermittelt dem Besucher das Flair des alten Europas. Durch Einflüsse aus aller Welt hat sich hier eine ganz eigenständige kulinarische Kultur entwickelt. Im Südwesten Ontarios werden u.a. preisgekrönte Weine angebaut. Wer mag, sollte einen lokalen Tropfen zum Essen genießen, z. B. beim Besuch eines der zahlreichen Restaurants in der Weltmetropole Toronto.

8. Wandern in Kanada - Das Beste von Banff und Jasper

Sieben Tage an den schönsten Stellen der Rocky Mountain Nationalparks in Kanada wandern. Sie erleben diese einmalige Landschaft nicht nur aus dem Autofenster, sondern hautnah beim Wandern und Zelten, immer soviel wie möglich abseits der Straßen. Sie brauchen sich nicht um die Einzelheiten zu kümmern, Ihr Guide kennt die besten Wanderpfade, Aktivitäten und besonderen Stellen für jede Jahreszeit.

9. Wandern in Kanada - Höhepunkte Westkanadas

Wo fängt man an, die Höhepunkte Westkanadas aufzuzählen: Bei den Regenwäldern auf Vancouver Island? Oder doch eher bei den türkis schimmernden Bergseen in den Rocky Mountains? Im Grunde ist es egal! Denn dazwischen liegt ja auch noch die Fjordlandschaft der Inside Passage. Und die fantastischen Schluchten am Johnston Canyon oder beim Maligne Lake. Die Region hat so viele Naturwunder zu bieten, da fragt keiner mehr nach berühmten Orten wie Banff oder Jasper. Trotzdem besuchen wir auch die ... überzeugen Sie sich selbst!

10. Wandern in Kanada - Rocky Mountain Parks

Wandern in Kanada - Aktiv und der Natur nahe - in herrlichen Landschaften während dieser Trekking-Tour durch Kanadas berühmteste Nationalparks. Der ersten Woche mit Gebirgswanderungen an die Lieblingsziele Ihres Reiseführers folgt ein 5-tägiges Kanu Abenteuer auf ungezähmten Flüssen. Die ideale Kombination von Besichtigungen, körperlichen Anforderungen und echtem Naturerlebnis. Genießen auch Sie Wanderungen in den Nationalparks Kanadas!

Die nächsten 3 Ergebnisse >>>