logo wandern.de
Aktuelle Information Coronavirus (COVID-19) Lesen →

Jakobswege in Portugal pilgern

--->>>Unsere Reisen für die Jakobswege in Portugal<<<---

Zur imposanten Kathedralkirche in Santiago führen in Portugal verschiedene Pilgerrouten, die allesamt als Caminho Portugues bezeichnet werden.

Ausgehend von der portugiesischen Hauptstadt Lissabon kann man auf dem Caminho Portugues nach Santiago de Compostela wandern. Pilgerreisende legen im Zuge dessen rund 620 Kilometer zurück und haben mehrfach die Gelegenheit, die facettenreiche Landschaft Portugals zu erleben. Coimbra, Porto und Tui sind wichtige Stationen des Jakobsweges in Portugal.

Im Wanderurlaub muss man sich natürlich nicht dem gesamten Caminho Portugues widmen, sondern kann sich auf ein Teilstück des Jakobsweges in Portugal beschränken. Als Route zum Wandern bietet sich dann der sogenannte Caminho do Tejo an, der Lissabon mit Fatima verbindet. Für all diejenigen, die Portugal beim Pilgern von einer eher besinnlichen Seite kennenlernen und auf dem Jakobsweg zu innerer Ruhe gelangen möchten, ist der portugiesische Jakobsweg eine interessante Route, die ihnen Land und Leute näherbringt.

  • Während der Camino Francés als Hauptweg und oft auch als Einsteigerweg bekannt ist, liegt der Camino Português ungeschlagen auf dem ersten Platz der beliebtesten Nebenrouten.

  • Die frühe, christliche Prägung der Region sorgt für einen stetig zunehmenden Strom an Pilgern, die über alte Römer- und Handelsstraßen bis heute gen Norden nach Santiago pilgern.

Wandern.de Newsletter abonnieren
Kontaktzeile für Ausdrucke